Nach zwei Jahren Pause strömen die Fans wieder zu Burgmaus Forfel

Erfreut zeigen sich die Organisatoren von BURG FORCHTENSTEIN FANTASTISCH nach der Eröffnung der 26. FORFEL-Saison. Trotz zweijähriger „Zwangspause“ vorort sind zahlreiche Forfel-Fans zum neuen Festivalprogramm gekommen und waren von den Angeboten begeistert.

„Der Mix aus neuen Angeboten und beliebten Stationen kommt offenbar auch heuer wieder sehr gut an!“ freute sich Christa Prets, Präsidentin des durchführenden Vereins, über den gelungenen Auftakt. „Besonders unser neues Musical „Rups, der kleine Ritter“ von Thomas Brezina und Gerhard Krammer hat sich als Publikumsattraktion erwiesen!“

Die Kinder und Erwachsenen hatten am ersten Wochenende viel Spaß bei mehr als 30 Attraktionen: Auch in den neuen Bastelstationen der Zunftstraße, wo ein kleiner Ritter Rups zum Mitnehmen gebastelt wurde, war laufend Betrieb. Es wurde gewerkt und geschliffen, bemalt und geformt.

Burg Forchtenstein Fantastisch 2022
Burg Forchtenstein Fantastisch 2022

Ein weiterer Höhepunkt des Eröffnungswochenendes waren die Premiere der neuen Stücke  „Der goldene Schlüssel“ im Kellertheater sowie „Kasperls größter Schatz“ mit dem Mödlinger Puppentheater. Auch die Programm-Klassiker – Bogenschießen, König und Urkunde, Griselda Gruselhexe, Hofjodler Salami oder Magier Merlix – durften nicht fehlen und sind bei den Gästen hervorragend angekommen.

Burg Forchtenstein Fantastisch ist eine wichtige Säule im Rahmen des Burgenländischen Festivalsommers, es ist das größte heimische Kulturfestival für Kinder und Familien.

Die Burgmaus FORFEL ist inzwischen ein wichtiger Sympathieträger für das Burgenland und Teil der Kinderkultur des östlichsten Bundeslandes.

Burg Forchtenstein Fantastisch 2022 geht noch bis zum 31. Juli, immer Samstag und Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr.